Heike Kabella

Zur Person:

Ein Leben ohne Sport kann ich mir gar nicht vorstellen. Als Schülerin habe ich Volleyball, später dann sehr erfolgreich in Vellmar Tischtennis gespielt. Meine große Leidenschaft war aber der Fußball! Ich habe auch mal gegen die deutsche Frauennationalmannschaft gespielt und die frühere Bundestrainerin Silvia Neid persönlich kennengelernt.

Zu meiner besten Zeit beim KSV Hessen hatte ich dann einen Kreuzbandriss mit vielen Komplikationen, so dass mein rechtes Knie 5-mal operiert werden musteund eine lange Leidenszeit hinter mir liegt. Ich kämpfte mich immer wieder zurück, habe bis 2015 noch mit der „Alt Herren“ trainiert, da ich inzwischen schon die 50 überschritten habe und es keine „Alt-Frauenmannschaft“ gibt.

Kondition hatte ich schon immer, so lief ich spontan den Halbmarathon in Kassel.       Winfried Aufenanger und Jens Neerkamp kenne ich natürlich auch persönlich!

Marathon war immer ein Traum! 2016 war es so weit, am 31 Juli lief ich meinen ersten in Bad Pyrmont, eine sehr anspruchsvolle Strecke, dann folgte Erfurt, Köln und Kassel. Meine neue Leidenschaft war geboren, es folgten viele schöne Läufe. In knapp 4 Jahren und trotz Korona bin ich vor 2 Wochen meinen 85zigsten gelaufen. Man kann alles schaffen, wenn man an sich glaubt! „Leben ist Bewegung, Bewegung ist Leben“!

Highlights:

Marathons in Berlin, Frankfurt, Österreich (Pitztal), USA (Miami), auf Malta, in der Türkei (Antalya).

Warum 7CRun-Ambassador:

Soziale Projekte liegen mir sehr am Herzen! Ich bin Mitglied im Verein „Hilfe zur Selbsthilfe in Gambia“, da sammele ich auch Sachspenden und verpacke sie für einen Schiffscontainer, außerdem spende ich schon seit Jahren unser Lebenselixier Blut. Das kostet mich nichts, außer etwas Zeit und Überwindung!

Als7CRun-Ambassadorkann ich nun völlig ohne Stress und Wettkampfdruck etwas Gutes tun, ich mache einfach, was mirSpaß macht, für alle Menschen auf 7 Kontinenten. Jeder Kilometer, denich zurücklege, hilft, egal wie lange ich benötige und ich muss nicht mal laufen!!!! Es ist einfach, Gutes zu tun, wenn wir es wollen und gemeinsam schaffen wir viel mehr. Wir haben ALLEeine Mission, der Erde und den Menschen Gutes zu tun, da es so leicht ist und nicht mal was kostet!!!!! Wir ALLE,egal wowir sind, können helfen, Not zu lindern!!!