Selina Binder

Zur Person:

Mein Name ist Selina, ich bin Hobbyläuferin. Begonnen zu laufen habe ich 2006, zu diesem Zeitpunkt allerdings nur sporadisch und maximal 10 km.
2008 lief ich das erste Mal die Halbmarathondistanz und hatte Gefallen daran gefunden, dennoch dauerte es 10 Jahre bis ich mich zu einem offiziellen Halbmarathon anmeldete. Im Folgejahr erweiterte ich auf die dreiviertel Distanz (32,7 km).
Neben den längeren Distanzen gilt meine Leidenschaft dem Hindernislauf. Durch Wasser/Schlamm zu kriechen, über Hindernisse zu klettern, zu hangeln und manche hierbei nur im Team bewältigen zu können, das ist es, was mir an dem Sport so sehr gefällt.

Highlight:

2019: Die 24h von Uhingen, ein Charity-Lauf, der im Team absolviert wird. Die Läufer bewältigen 24h lang im Wechsel immer wieder dieselbe Strecke und dieselben Hindernisse – hierzu gehörten auch 2 Flussdurchquerungen, die vor allem mental viel abverlangten. Mein zweites Highlight war der erste Ultramarathon über 50km, welchen ich am 31.05.2020 aufgrund von Corona leider ganz allein lief. Auch hier war die mentale Stärke entscheidend.

Warum 7CRuns-Ambassador:

Ich möchte vermitteln, dass man kein Spitzenathlet sein muss, um Freude an Bewegung zu haben und Ziele zu erreichen. Laufen verbindet Menschen überall auf der Welt und genau dafür steht 7CRun für mich. Gemeinsam für einen guten Zweck, gemeinsam helfen, gemeinsam laufen! Geschwindigkeit oder Distanz spielen keine Rolle, dabei sein ist, worauf es ankommt