Tom Harder

Zur Person:

Zum Ende meiner Schulzeit, mit etwa 16 Jahren, entdeckte ich den Langstrecken Lauf für mich. Ich brachte meinen Körper und Geist immer wieder an seine Grenzen, ohne die Freude am Laufen zu verlieren. Nein, kein Fußball, wie viele meiner Freunde… Ich wollte einen Weg gehen, den sonst niemand aus meinem Umfeld wählte. Einfach Laufen. So schaffte ich es, mit 17 Jahren 70km an einem Tag zu laufen. Einfach so. Vielleicht weil mein Ehrgeiz es forderte. Ende 2018 trat ich dann dem SV Brackwede bei, um weitere Leistung Schritte zu machen. Dabei hilft mir seitdem mein geschätzter Trainer Thomas Heidbreder.

Highlight:

Hermannslauf (31,1km); Klassensieger der männlichen Hauptklasse in 1.57:00 std. und der Frankfurter Halbmarathon; 9. Platz in 71:22 min.

Warum 7CRun-Ambassador:

Ich befinde mich persönlich auf der Suche nach Möglichkeiten, meine Leidenschaft fürs Laufen mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Nach meiner anfänglichen Grund-Skepsis darüber, ob ich meine Energie gerade für diese Aktion einsetzen sollte, war ich mir, Nachdem ich von der Spendenaktion für Mensch und Natur erfuhr schnell sicher, dass ich ein Teil davon werden wollte. Das ist keine Verschwendung meiner Energie, sondern genau das, wofür ich sie aus meinem sicheren Umfeld heraus einsetzen möchte.